Die Wohnungsbau­genossenschaften Hamburg

Das war der Fußball-Cup 2020

Das war der Fußball-Cup 2020

Einen ungezwungenen Fußballnachmittag verbrachten am Samstag (25.01.20) neun Mannschaften auf Einladung des TuS Hamburg in der Sporthalle Dratelnstraße. Den Titel des „Die Wohnungsbaugenossenschaft Hamburg-Cups“ sicherte sich in diesem Jahr der SV Wilhelmsburg, der auch den besten Torschützen und besten Spieler des Turniers stellte. Der Glückwunsch geht an Jose Adulai Balde, der seine Ehrenpreise dem Integrationsprojekt „Midnight Soccer Hamburg“ spendete.
zum Beitrag
6. Hamburger VorleseVergnügen

6. Hamburger VorleseVergnügen

Bereits zum sechsten Mal gibt es kurz vor den Sommerferien wieder eine Woche lang Spaß mit Büchern. Vom 15. bis 19. Juni 2020 bietet das Hamburger VorleseVergnügen eine Fülle von Erlebnissen rund ums Buch: nicht nur Lesungen in den Nachbartreffs der Wohnungsbaugenossenschaften oder an anderen besonderen Orten in und um Hamburg, sondern auch Workshops, in denen Kinder und Jugendliche selber kreativ werden können.
zum Beitrag
Mitgliedermagazin „bei uns“

Mitgliedermagazin „bei uns“

Aus Nachbarn werden Freunde – unsere Mitglieder erzählen in der aktuellen Ausgabe der „bei uns“ von ihrer ganz besonderen Nachbarschaft in ihrer Genossenschaft. Informieren Sie sich auch über die Hamburger Durchschnittsmiete und profitieren Sie von unseren Tipps für einen besseren Schlaf. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen dieser besonderen Ausgabe: mit neuer Gestaltung, einigen neuen Inhalten und Rubriken.
zum Beitrag
Mit einem „Mietendeckel light“ ist keinem Mieter geholfen

Mit einem „Mietendeckel light“ ist keinem Mieter geholfen

Mit einer Bundesratsinitiative setzt sich der Hamburger Senat dafür ein, die Mietpreisbremse erneut zu verschärfen. Der falsche Weg, ist der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. überzeugt. Vorstandsvorsitzende Monika Böhm: „Eine erneute Senkung der Mietkappungsgrenze hat die Qualität eines Mietendeckels light – und ähnliche Folgen: Der so wichtige Neubau wird ausgebremst. Damit ist keinem Mieter geholfen.“
zum Beitrag
Genossenschaftsgesetz feiert 130. Geburtstag

Genossenschaftsgesetz feiert 130. Geburtstag

Am 1. Oktober 1889 trat mit dem „Reichsgesetz, betreffend Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften“ die erste detaillierte gesetzliche Anerkennung der Wohnungsbaugenossenschaften in Kraft. Das wertvolle Regelwerk stützt die genossenschaftlichen Grundprinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung. Auch 130 Jahre später bilden die Wohnungsbaugenossenschaften eine wichtige Säule für die Schaffung und Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum.
zum Beitrag
Hamburg muss sich für das Flächenmodell entscheiden

Hamburg muss sich für das Flächenmodell entscheiden

Die Reform der Grundsteuer befindet sich auf der Zielgeraden. Die Bundesländer können eigene Regelungen aufstellen. Die Zeit drängt. Bis Frühherbst muss die Bundesregierung eine Reform der Grundsteuer auf den Weg gebracht haben, damit diese Anfang 2020 in Kraft treten kann.
zum Beitrag

Der Verein Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e. V. bündelt die Aktivitäten von 30 Mitgliedsgenossenschaften in der Hansestadt. Ziel des Vereins ist es, sich untereinander auszutauschen und das Thema „genossenschaftliches Wohnen“ in der Öffentlichkeit zu kommunizieren und die Interessen unserer Mitgliedsgenossenschaften nach außen zu vertreten. Stellvertretend für alle Vereinsmitglieder stehen wir im kontinuierlichen Dialog mit Politik, Wirtschaft und den Medien.