Vertrautes Wohnen e.V. und altoba-Stiftung

Der Altonaer Spar- und Bauverein eG hat sowohl einen Verein als auch eine Stiftung ins Leben gerufen. Prinzipiell verfolgt er mit beiden die gleichen Ziele: das Leben in den Stadtteilen und im Einzugsgebiet seiner Wohnanlagen lebenswert zu gestalten. Der Weg dorthin unterscheidet sich allerdings:

Die altoba-Stiftung fördert im Stadtteil ausgewählte Projekte aus dem Jugend- und Senioren-Bereich, wie beispielsweise in Schulen, Kitas oder Vereinen. Mitglieder in finanzieller Not erhalten unter bestimmten Voraussetzungen ein genossenschaftliches Wohngeld.

Der Verein „Vertrautes Wohnen“ steht vor allem für Gemeinschaft und Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen. Vereinsmitglieder und Freunde können vergünstigt an Ausflügen, Besichtigungen und Touren teilnehmen. Außerdem unterhält die Genossenschaft unter dem Dach des Vereins fünf Nachbarschaftstreffs, bietet Beratung und vermittelt Dienstleistungen wie beispielsweise einen Hausnotruf und ein Servicepaket für ältere Mitglieder.

Bei allen Angeboten des Vereines engagieren sich ehrenamtliche Helfer. In den Nachbarschaftstreffs als Gruppen- oder Treffleiter, bei Veranstaltungen als Begleiter.

Barnerstraße 14 a
22765 Hamburg

Telefon 040 38 90 10 – 0
Telefax 040 38 90 10 – 137

www.altoba.de