Stiftung der Eisenbahnbauverein Harburg eG

Soziale Einrichtungen fördern

Aus Anlass ihres 80-jährigen Bestehens gründete die Baugenossenschaft Eisenbahnbauverein Harburg eG im Jahre 2001 die „Stiftung zur Förderung von sozialen Einrichtungen und kultureller Integration“. Wie es im Namen bereits zum Ausdruck kommt, dient die Stiftung vor allem der Förderung der Gemeinschaft und des Nachbarschaftsgedankens sowie eines sozial verträglichen Wohnumfeldes. Dabei stehen besonders Jugendarbeit, Altersfürsorge und Völkerverständigung im Fokus der Aktivitäten.

Die Jugendarbeit wird dabei insbesondere durch die Unterstützung von Einrichtungen zur sinnvollen Freizeitgestaltung, Betreuung und Fortbildung der Jugendlichen bestärkt. Mit Theater- und Musikvorführungen, Kunstausstellungen und Lesungen soll daneben internationale Gesinnung, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Völkerverständigungsgedanken gefördert werden. Die gestiftete Altersfürsorge schließlich umfasst die Betreuung älterer Mitbürger durch qualifizierte Helfer. Dazu gehören auch Ausflüge und Besichtigungsfahrten sowie regelmäßige gemeinsame Treffen, um möglicher Vereinsamung entgegenzuwirken.

Foto: Eisenbahnbauverein Harburg eG

Rosentreppe 1a
21079 Hamburg

Telefon 040 7 64 04 – 500
Telefax 040 7 64 04 – 555

www.ebv-stiftung.de