Aktive Nachbarschaften e. V.

Eine aktive Nachbarschaft macht aus einer schönen Wohnung ein Zuhause. Sie hilft bei alltäglichen Problemen und auch in Notlagen stellt sie eine große Entlastung dar. Aus dieser Überlegung gründete die Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe 1995 den gemeinnützigen Verein „Aktive Nachbarschaft“.

Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung der Nachbarschaften und insbesondere der Senioren. Das Leben spielt sich nicht nur in den eigenen vier Wänden ab. Im Gegenteil: Der Name des Vereins ist Programm. Jedes Jahr wird eine ganze Reihe an Veranstaltungen durchgeführt.

Den Vereinsmitgliedern und Mitgliedern der Genossenschaft stehen für ihre Aktivitäten in zehn BDS-Quartieren Gemeinschaftsräume als Treffpunkt zur Verfügung. Die Organisation der Veranstaltungen übernehmen Ehrenamtliche aus den Mitgliederreihen der Baugenossenschaft, die – wie der Name ebenfalls verspricht – selbst in der direkten Nachbarschaft leben. Darüber hinaus organisiert die BDS einzelne Veranstaltungen für ihre Mitglieder.

Hufnerstraße 28
22083 Hamburg
Telefon 040 20200-630
Fax 040 20 200 399

https://www.bds-hamburg.de/unser-angebot/aktive-nachbarschaften/